Club 82 e.V.

Aktuelle Angebote

Unsere Angebote können aktuell nicht wie in unserem Programmheft "Alles in Einem 2020" ausgeschrieben stattfinden. Auch für das Jahr 2021 werden wir ein Ausnahmeprogramm anbieten. Weil sich kurzfristig vieles ändern kann, wird es für 2021 leider kein Jahresprogramm in gedruckter Form geben. Wir hofffen auf Ihr Verständnis.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie deshalb jetzt hier auf unseren Webseiten:

Kurse und Sport
Veranstaltungen und Ausflüge
Reisen

Oder tragen Sie sich in unsere Newsletter ein. Wir versenden darüber aktuelle Angebote und Änderungen.

Newsletter Kurse und Sport
Newsletter Veranstaltungen und Ausflüge
Newsletter Reisen


Wir für Euch: Sockenaktion 2020

14.10.2020. Die Projektgruppe "Wir für Euch" - BENZTooling und Club 82 - starten die Sockenaktion 2020. Mit dem Kauf eines Paketes können Sie anderen etwas Gutes tun! Mit jedem gekauften Paket werden 4 € an den Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau gespendet. Das KiJu Ortenau begleitet erkrankte, trauernde und Abschied nehmende Kinder. Helfen Sie mit und bestellen Sie hier Ihre diesjährigen Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenke. Socken hier aussuchen, im Club 82 vorbeikommen, Bestellung (bis spätestens 04.11.2020) abgeben und gleich bezahlen. Sie werden benachrichtigt, wenn die Socken da sind. Kontakt: Beate Schwab, 07832 9956-16, beate.schwab@club82.de.


Preis für Kooperation mit TuS Kinzigtal

07.10.2020. Seit Januar 2020 gibt es die Kooperation zwischen dem TuS Kinzigtal und dem Club 82. Mitglieder des TuS Kinzigtal übernehmen seither ehrenamtlich die Leitung des Fußballteams des Club 82. Mit diesem Projekt hat sich der Verein für den diesjährigen Volksbank Wettbewerb "Sterne des Sports" beworben und unter 23 Bewerbern den 3. Platz gemacht. 500 Euro Preisgeld gibt es für die neu geschaffene Kooperation mit dem Club 82. Wir freuen uns riesig!

(von links) Jurymitglied Hans Peter Pohl (Schirmherr und Olympiasieger), Falk Fränzen (TUS Kinzigtal), Oliver Kiefer (TUS Kinzigtal) und Martin Heinzmann (Volksbank Mittlerer Schwarzwald). Foto: Monika Boser

Mitgliederversammlung 2020 abgesagt

29.09.2020. Der Vorstand des Club 82 hat entschieden, die Mitgliederversammlung am 16.10.2020 ausfallen zu lassen.

Grund sind die Vorgaben der Coronaverordnung von Baden-Württemberg. Zum Beispiel die Begrenzung der Besucherzahl und die Abstandsregel. Es wäre sehr aufwändig, diese Regeln einzuhalten. Eine virtuelle Versammlung (über Computer) stellen wir uns noch schwieriger vor.

Die Geschäftsberichte für das Jahr 2019 geben wir in der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr. Dort können Sie den Vorstand dann auch für das Jahr 2019 entlasten.


Klasse 10a der Realschule Wolfach spendet 260 €

03.08.2020 Die Abschlussklasse 10a der Realschule Wolfach hat dem Club 82 aus ihrer Klassenkasse 260 € gespendet. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!


Super-Spende über 30.000 €

01.07.2020 Eine außerordentlich großzüge Spende haben wir von Familie Schneider aus Gutach erhalten. Die Familie will mithelfen, daß der Club 82 gut durch die Coronakrise kommt und sein Freizeitangebot auch zukünftig wie bisher weiterläuft. Wir haben 30.000 € bekommen. Das ist eine sehr große Summe. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!


Waldlauf-Challenge bringt Spende über 1.951 EUR

12.06.2020. Initiator Mario Vogt vom SV Mühlenbach und Sponsor Heinrich Kiefer von 1A Automobile haben dem Club 82 eine Spende aus der Waldlauf-Challenge übergeben. Heinrich Kiefer hatte sich bereit erklärt, für jeden gelaufenen Kilometer einen Euro zu spenden. Die aktiven Spieler des SVM, die die Aktion initiiert hatten, rundeten die Summe am Ende auf 1951 Euro auf – die Zahl entspricht dem Gründungsjahr des Vereins. Die Spieler haben dafür Geld aus ihrer Mannschaftskasse verwendet, das eigentlich für einen Ausflug nach Bulgarien vorgesehen war, der aber aufgrund der Corona-Pandemie ausfiel. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Initiator Mario Vogt (rechts) vom SV Mühlenbach und Sponsor Heinrich Kiefer von 1A-Automobile Mühlenbach (links) überreichten Club 82 Geschäftsführer Helmut Walther die Spende. Foto SV Mühlenbach

Hallenfussballturnier Vorrunde Südbaden

01.03.2020. Bei der Vorrunde zu den Baden-Württembergischen Hallenfussballmeisterschaften kämpften 16 Teams ums das Weiterkommen in die Endrunde in Stuttgart. Die Spiele wurden in 4 Kategorien ausgespielt.

1. PLatz in Kategorie A: Selbsthilfe mit Köpfchen, Freiburg
1. Platz in Kategorie B: Club 82, Haslach
1. Platz in Kategorie C: Lebenshilfe Kickers Waldmössingen und 1. Platz in Kategorie D: Lebenshilfe Kickers Rottweil

Pfarrgemeinde übergibt Erlöse aus Weihnachtsmarkt

13.02.2020. Aus den Erlösen des Haslacher Weihnachtsmarktes über insgesamt 49.000 € haben die Sozialstation Haslach ein E-Auto mit Ladestation im Wert von 27.000 € und der Club 82 einen Betrag von 22.000 € erhalten. Der Club 82 wird diesen Betrag in den Umbau der ehemaligen Pflegepension in ein barrierefreies Beratungszentrum für Menschen mit Beeinträchtigung investieren. Bruno Prinbach, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats, bedankte sich bei allen Akteuren, die den Markt seit vielen Jahren organisieren und bei den Vereinen und Initiativen, die die Martstände betreuen. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Pfarrgemeinderatsvorsitzender Bruno Prinzbach (5. von links) übergibt die Erlöse des Weihnachtsmarktes 2019 an Sozialstation und Club 82.

BENZ GmbH Werkzeugsysteme spenden 4.000 €

18.01.2020. Mit einem gemeinsamen Jahresabschluss haben die Teilnehmer des Projektes "Wir für Euch" die gemeinsamen Aktionen im Jahr 2019 nochmals Revue passieren lassen. Im Frühjahr sammelten BENZ-Mitarbeiter und Club 82-Mitglieder Hygieneartikel für die Hornberger Tafel und unterstützten bei der Inventur. Im Sommer hatte das Team die im Industriegebiet ansässigen Firmen zu einem Grillfest eingeladen und den Erlös dem Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst gespendet und im Herbst beteiligte sich das "Wir für Euch"-Team zusammen mit der Caritas Kinzigtal an der Woche der Armut, half bei der Essensausgabe und steuerte Salate und Muffins für das Buffet bei. BENZ Geschäftsführer Oliver Baur dankte den Akteuren für ihr soziales Engagement. Anstelle dem Versand von Weihnachtspräsenten an Kunden übergab Herr Baur den eingesparten Betrag an den Club 82. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Mehr Infos zum Projekt "Wir für Euch" finden Sie hier.

BENZ Geschäftsführer Oliver Baur übergibt einen Spendenscheck über 4.000 € an Sabine Schöner vom Club 82.

TUS Kinzigtal coacht Fußballmannschaft des Club 82

12.01.2020. (TUS Kinzigtal) Die Fußball-freie Zeit endete für einen Teil der TuS‘ler bereits am gestrigen Samstag, den 11.01.2020. Marco Naskowski und Falk Fränzen betreuten beim 16. Baden-Württembergischen Hallenfußballturnier für Menschen mit Handicap in Ottenau die Mannschaft des Club 82 e.V. aus Haslach. Bereits seit dem zweiten Kurshalbjahr 2019 gibt es die Kooperation zwischen dem Club 82 e.V. und dem TuS Kinzigtal. Mitglieder des TuS übernehmen ehrenamtlich sowohl den Fahrdienst von Haslach zur Sporthalle nach Welschensteinach, als auch die Leitung des Fußballkurses. Auch wenn die Finalrunde gestern knapp verpasst wurde, war das Turnier ein tolles Event für die Spieler und Betreuer. Ein herzliches Dankeschön geht an den SV Michelbach sowie die Murgtal-Werkstätten für die ausgezeichnete Organisation des Turniers.


Jahresprogramm "Alles in Einem 2020" ist da

08.01.2020. Unser Jahresprogramm Alles in Einem 2020 ist erschienen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. Anmeldungen für Reisen, die bis zum 02.02.2020 bei uns eingehen, nehmen an dem Vergabeverfahren teil. Anmeldungen, die danach eingehen, werden nach zeitlichem Eingang bearbeitet. Das Heft können Sie hier [13.262 KB] ansehen.


Jugendfeuerwehr putzt Clubfahrzeuge

03.01.2020. Die Jugendfeuerwehr Haslach hat am dritten Januar die Fahrzeuge der Silvesterfreizeiten des Club 82 geputzt. Bei den zehn Freizeiten waren 147 Teilnehmer und 62 Begleiter mit insgesamt 28 Kleinbussen unterwegs. Ausgestattet mit Staubsauger, Wischlappen, Fensterputzmittel und Dampfstrahler legten sich zehn Jugendliche der Haslacher Jugendfeuerwehr mächtig ins Zeug und putzten die Fahrzeuge. Im Gegenzug bessert der Club 82 die Kasse der Jugendfeuerwehr auf. Wir freuen uns über die coole Aktion und sagen Danke!


Club 82 ehrt Mitarbeiter

13.12.2019. Auf der Weihnachtsfeier wurden Mitarbeiter für ihre Treue zum Club 82 geehrt. Angelina Aberle ist jetzt 10 Jahre beim Club 82, Ursula Dold 15 Jahre, Mirjam Bärmann 15 Jahre und Markus Mira ebenfalls 15 Jahre. Wir bedanken uns für die lange Zeit und die sehr gute Arbeit. Bleibt noch lange bei uns!

von links: Markus Mira, Angelina Aberle, Helmut Walther, Mirjam Bärmann, Ursula Dold

Flohmarktteam Zell spendet 1.000 €

10.12.2019. Aus den Erlösen des diesjährigen Flohmarktes hat das Flohmarktteam der Pfarrgemeinde Zell a.H. 1.000 € an den Club 82 gespendet. Das Geld kommt einem Hilfsfond zu Gute, aus dem Menschen mit Beeinträchtigung Mittel abrufen können, wenn sie Angebote des Club 82 nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können. Das Flohmarktteam um Uli Alender, Hilde Breig, Lucia Heizmann und Christa Müller sammelt alle möglichen Gegenstände aus Haushaltsauflösungen wie Haushaltswaren, Bücher, Spielzeug, Bilder, etc. und veranstaltet mit diesen jedes Jahr einen Flohmarkt in der Woche vor dem ersten Advent. Mit diesen Sammlungen kommen zwischen 250 und 300 Bananenkisten mit Gegenständen zusammen. Mit weiteren 20 Helferinnen und Helfern wird alles sortiert und der Markt auf- und abgebaut. Die Hälfte der Erlöse kommt kirchlichen, die andere Hälfte sozialen Projekten und Einrichtungen in der Region zu Gute. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

von links: Helmut Walther (Club 82), Uli Alender (Flohmarktteam), Anette Mayer (Club 82), Lucia Heizmann (Flohmarktteam), Christa Müller (Fohmarktteam)

Lionsclub Kinzigtal fördert Kleinbus mit 3.000 €

28.11.2019. Aus den Erlösen des Weinstandes der Haslacher Märkte finanziert der Lionsclub Kinzigtal dem Club 82 einen Kleinbus im Wert von 24.000 €. Am 28. November 2018 hat Dr. Günter Hagen einen weiteren Scheck über 3.000 € übergeben. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

von links: Dr. Wolfgang Stunder (Activity Beauftragter Lionsclub Kinzigtal), David Eisenmann (Präsident Lionsclub Kinzigtal), Anette Mayer (Vorstandsmitglied Club 82), Helmut Bächle (Vorsitzender Club 82), Dr. Günter Hagen (Vorsitzender Förderverein Lionsclub Kinzigtal). © Foto Sybille-Wölfle

Wunderfitzkaffee mit der Feuerwehr Haslach

16.11.2019. Beim letzten Wunderfitzkaffee in 2019 haben uns Daniel Schirmaier und Stefan Bilharz besucht. Die beiden engagieren sich seit vielen Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr in Haslach. Sie haben uns viel aus ihren Einsätzen erzählt. Sie müssen ausrücken bei Bränden und bei Unfällen. Sie haben ca. 60 Einsätze im Jahr. Wir durften auch den Feuerwehrwagen anschauen, Helme aufsetzen und Gerätschaften testen. Zum Beispiel auch ein Nachtsichtgerät. Es war ein toller Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Wir haben viel Neues erfahren. Bilder von dem Wunderfitzkaffee findet man hier.


Mitgliederversammlung 2019 - die Bilder


Pinsa-Verkauf bringt 1.000 € für Club 82

08.20.2019 Im Rahmen des Haslacher Familiensonntags am 6. Oktober hat das Praxisteam von Kinzigdental an ihrem Stand Pinsas verkauft, die Urform der Pizza. Nach einem wetterbedingt eher verhaltenen Start entwickelten sich die Besucherzahlen auch am Stand von Kinzigdental so gut, dass das Praxisteam einen Erlös von 1.004,50 € an den Club 82 übergeben konnte. Die Idee für diese Spendenaktion geht auf eine Initiative von Dr. Harald Sander und seinem Praxisteam zurück, die diese Aktion seit zwei Jahren auf dem Familiensonntag gemeinschaftlich stemmen. Mit der Aktion will die Praxis regionale Projekte in Haslach unterstützen. Die Pinsa, erzählt Harald Sander, wird aus einem aus mehreren Getreidesorten bestehenden Teig zu einem dünnen, knusprigen Fladenbrot mit verschiedenen Auflagen gebacken. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

von links: Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Dr. Harald Sander (Kinzigdental)

Grundschulkinder erlaufen 2.597,91 €

20.07.2019 Die Schüler der Fischerbacher Fritz-Ullmann-Grundschule haben mit ihrem "Lebenslauf" eine Summe von 2.597,91 € erlaufen und dem Club 82 gespendet. Bei dem "LebensLauf" sammeln die Schüler Spenden für jeden gelaufenen Kilometer. Sponsoren loben dabei einen Cent- oder Eurobetrag pro gelaufenem Kilometer aus. Man kann auf die insgesamt gelaufenen Kilometer einer Klasse oder der Wackelzahngruppe der Kindertagesstätte Wunderfitz setzen. Die gelaufenen Kilometer werden mit dem Eurobetrag multipliziert - das ergibt den Spendenbetrag. Wir freuen uns riesig über den hohen Betrag und sagen Danke an die Kids, Danke an die Sponsoren, Danke an den Elternbeirat, der den Club 82 vorgeschlagen hat und natürlich Danke an das Kollegium der Schule, das die Veranstaltung bestritten hat.


Kinzigtallauf 2019

07.09.2019. Besonders erfolgreich war dieses Jahr das Team aus Lebenshilfe und Club 82 beim Kinzigtallauf. Wir haben mit 38 Personen das größte Team im Hauptlauf gestellt (25 Männern und 13 Frauen) und 15 der 39 Staffeln kamen aus unserem Team. Auch die schnellste Staffel mit Tobias Hummel, Oliver Striegel und Jonas Volk mit 31:41 Minuten trugen das grüne Trikot von Lebenshilfe und Club 82. Im Hauptlauf erreichte Dominik Haberstroh den 4.Platz mit einer Zeit von 35:20 Minuten. In der Mannschaftswertung der drei schnellsten Läufer kamen wir auf den ersten Platz (Dominik Haberstroh, Oliver Striegel und Markus Moser). Christa Seck gewann bei den Damen die Lauf-Challenge (Teilnahme an 6 Läufen im Wolf- und Kinzigtal). Sabine Kraft, Niko Jäckle, Martin Aßmuth und Josef Singler waren als Begleitläufer dabei. Und: wir stellten auch die langsamste Staffel, ganz im Sinne des olympischen Gedankens: Das Wichtigste ist nicht der Sieg, sondern die Teilnahme! Ein Video über den Tag können Sie hier ansehen.


Heinrich Doll in Mombasa

08.05.2019. Heinrich Doll und Heinz Rosié sind gerade auf großer Reise in Mombasa. Das ist eine Stadt in Kenia. Sie haben schon viel erlebt. Sie haben schon eine Safari gemacht und den großen Markt besucht. Am Strand lassen sie es sich gut gehen. Heinrich und Heinz haben Hubert Seifert einen Scheck und einen Rollstuhl übergeben. Damit wird Menschen mit Behinderungen in Mombasa geholfen.

Zum Fotoalbum.

Heinrich Doll (vorne rechts) übergibt einen Spendenscheck an Hubert Seifert (hinten rechts) und seine Mitarbeiter.

Silbermedaille für die Basketballer

30.03.2019. Die Basketballer des Club 82 haben am Samstag bei dem Turnier der Petalozzischule Rastatt die Silbermedaille in ihrer Leistungsgruppe geholt. Das Team musste ohne Auswechselspieler auskommen. Es spielten Axel Baumann, Peter Dold, Erika Harter, Sascha Roth und Mathias Stockmann.

Zum Fotoalbum.

(von links) Axel Baumann, Mathias Stockmann, Peter Dold, Erika Harter und Sacha Roth.

BENZ Werkzeugsysteme spenden 4.000 €

12.02.2019. Mit einem gemeinsamen Jahresabschluss haben die Teilnehmer des Projektes "Wir für Euch" die gemeinsamen Aktionen im Jahr 2018 nochmals Revue passieren lassen. Im Frühjahr sammelten BENZ-Mitarbeiter und Club 82-Mitglieder Hygieneartikel für die Hornberger Tafel und unterstützten bei der Inventur. Im Sommer hatte das Team die im Industriegebiet ansässigen Firmen zu einem Grillfest eingeladen und den Erlös dem Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst gespendet und im Herbst beteiligte sich das "Wir für Euch"-Team zusammen mit der Caritas Kinzigtal an der Woche der Armut, half bei der Essensausgabe und steuerte Salate und Muffins für das Buffet bei.
Höhepunkt 2018 war sicher die Verleihung des "Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung 2018" an die Firma BENZ und das "Wir für Euch" - Team. Eine Überraschung hatten die BENZ Geschäftsführer Oliver Baur und Marco Huber auch noch dabei: sie übergaben dem Club 82 eine Spende in Höhe von 4.000 €. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Mehr Infos zum Projekt "Wir für Euch" finden Sie hier.

von links: Franziska Moser (Vertrieb BENZ), Regina Roth (Club 82), Peter Dold (Vorstandsmitglied Club 82), Beate Schwab (Projektleiterin Club 82), Sabine Schöner (Club 82), Erika Harter (Club 82), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Marco Huber (Geschäftsfüherer BENZ), Wolfgang Wurster (Club 82) und Oliver Baur (Geschäftsführer BENZ).

Prototyp-Werke Zell spenden 1.500 €

28.01.2019. "ProtoCent" heißt die Aktion, mit der Mitarbeiter der Zeller Prototyp-Werke seit 2017 die Centbeträge ihrer Gehaltsabrechnung ein Jahr lang für soziale Einrichtungen in der Region sammeln. Die Summe wird dann nochmal von der Geschäftsführung aufgestockt. Die Vorschläge, wer die Spende erhalten soll, kommen von den Mitarbeitern. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

von links: Falk Fränzen (Produktionsingenieur und Initiator der ProtoCent Spendenaktion), Reiner Hug (Bereich Hartmetall Prototyp und Einreicher des Vorschlags), Karl F. Lehmann (Geschäftsführer Prototyp), Anette Mayer (Vorstandsmitglied Club 82), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Christina Panek (HR Managerin Prototyp) und Michael Wylegalla (Betriebsratsvorsitzender Prototyp).

Vorstand des Club 82 neu gewählt

20.10.2018. In der Mitgliederversammlung am 20. Oktober in Haslach haben die Mitglieder den bisherigen Vorstand wieder gewählt. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Claus Matt kandidierte nach 18 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr; ebenso Frank Edelmann nach 15 Jahren Vorstandstätigkeit. Wir danken beiden für Ihr großes Engagement. Für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Mitgliederversammlung Klaus Vollmer, der bisher schon als Beisitzer im Vorstand tätig war.
Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie die Bilder von der Mitgliederversammlung 2018 ansehen. Wenn Sie Bilder bestellen wollen, notieren Sie sich die Nummer, die im Bild eingeblendet ist und bestellen Sie das Bild bei uns mit Angabe dieser Nummer.

(Von links) Norbert Bürkle-Kaluscha, Helmut Bächle, Klaus Vollmer, Katja Wangler, Peter Dold, Anette Mayer, Markus Falk, Angela Kopp-Dorer, Winfried Hofmaier, Friedhilde Schwarz, Elke Lurk, Claus Matt (wurde verabschiedet und ist jetzt nicht mehr im Vorstand) und Alfons Busam.

Lions Club Kinzigtal spendet 2.500 €

16.11.2018. Aus den Erlösen des Weinstandes der Haslacher Märkte finanziert der Lionsclub Kinzigtal dem Club 82 einen weiteren Kleinbus im Wert von 24.000 €. Am 16. November 2018 hat Dr. Wolfgang Stunder einen weiteren Scheck über 2.500 € übergeben. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

(von links) Helmut Bächle (Vorsitzender Club 82), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Anette Mayer (Vorstandsmitglied Club 82), Dr. Wolfgang Stunder (Activity Beauftragter Lions Club Kinzigtal). Foto: Christine Störr

SV Haslach gewinnt "Sterne des Sports" 2018

10.10.2018. Beim Wettbewerb "Sterne des Sports" hat sich der SV Haslach mit dem Thema Kinzigtallauf - Zusammenarbeit mit Lebenshilfe und Club 82 sowie der Integration behinderter Menschen aber auch mit dem Thema Laufchallenge - Zusammenarbeit mit anderen Vereinen beworben.

Unter 15 Bewerbern aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Mittlerer Schwarzwald setzte sich der SV Haslach durch und belegte Platz 1. Die Freude bei den Vertretern des SV Haslach, aber auch bei der Lebenshilfe und Club 82 war groß: Der SV Haslach spendete einen Teil des Preisgeldes weiter an Lebenshilfe und Club 82. Wir freuen uns und sagen Danke!

(Von links) Helmut Bächle (Vorsitzender Club 82), Inge Schoch (verantwortlich für Kinzigtallauf bei der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal), Hans-Joachim Schmidt (Vorsitzender SV Haslach), Marco Göppert (Läufer), Karl Burger (Vorsitzender Lebenshilfe), Sabine Mitschele (verantwortlich für Kinzigtallauf bei der Lebenshilfe).

Grillen für den Kinder- und Jugendhospizdienst

30.08.2018. Lecker essen und dabei helfen war das Motto einer Mittagspause bei BENZ, zu dem neben den eigenen Mitarbeitern auch die der weiteren Unternehmen im Mühlegrün in Haslach eingeladen waren. BENZ-Mitarbeiter und Club 82-Mitglieder boten im Rahmen der Aktion „Wir für euch“ diverse Grillspezialitäten wie Steak, Wurst oder Grillkäse an. Die Salate, die dazu gereicht wurden, hatte man am Vortag gemeinsam zubereitet. Der Erlös der Aktion, insgesamt 677 €, ging an den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst (KiJu), der sich um erkrankte, trauernde und Abschied nehmende Kinder auf vielfältige Weise kümmert. Um diese wichtige Arbeit kontinuierlich fortsetzen zu können, ist KiJu auf Spenden angewiesen.

(von links) Projektleiterinn Nadine Uhl (BENZ), Martin Stippich (Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst) und Projektleiterin Beate Schwab (Club 82)
(von links) Anette Mayer (Club 82), Verena Hauser (BENZ)

Neue Beratungsstellen im Ortenaukreis

28.08.2018. Die Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe im Ortenaukreis (AGBO e.V.) eröffnet mehrere Beratungsstellen. Die sogenannten ergänzenden, unabhängigen Teilhabeberatungsstellen (EUTB) werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des neuen Bundesteilhabegesetzes gefördert. Die EUTB in Offenburg existiert schon einige Monate. Momentan wird die EUTB in Oberkirch beworben. Dort startet am 10.09. die Beratung vor Ort. In Lahr wird ab dem 19.09. die EUTB angeboten. In Planung sind noch Beratungsstellen im Vorderen Kinzigtal und Kehl. Mehr Infos finden Sie hier.

Das Team der EUTB (v.l.) Daniel Feldbausch, Juliane Feldbausch, Handan Ünsal-Koc, Kevin Serrer.

Edeka Südwest hilft

26.07.2018. Mit kleinen Beträgen Großes erreichen und sich für die Gesellschaft stark machen – genau das schafft die Mitarbeiter-Initiative "Edeka Südwest hilft". Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 1.500 Euro wurde nun an den Club 82 übergeben.

Irene Müller und Lenni Walter von der Edeka Südwest überreichten den Scheck im Namen der Kolleginnen und Kollegen an die beiden Vorstandsmitglieder Anette Mayer und Peter Dold, sowie an Helmut Walther, Geschäftsführer Club 82. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Auf dem Bild von links: Lenni Walter (Auszubildender EDEKA), Anette Mayer und Peter Dold (Vorstandsmitglieder Club 82), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Irene Müller (Mitglied Jury EDEKA Südwest hilft).

Firma BENZ gewinnt LEA Mittelstandspreis

19.07.2018. Die Haslacher Firma BENZ Werkzeugsysteme hat mit dem Projekt Wir für Euch den LEA-Mittelstandspreis 2018 gewonnen. Bei Wir für euch engagieren sich Mitglieder des Club 82 und Mitarbeiter der Haslacher Firma BENZ Werkzeugsysteme gemeinsam ehrenamtlich. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung machen gemeinsam Ehrenamt. In mehreren, jährlich stattfindenden Aktionen unterstützt das 2015 initiierte Projekt Menschen und soziale Einrichtungen in der Umgebung von Haslach. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die soziale Verantwortung in Baden-Württemberg übernehme und sich engagieren.

Preisträger in der Kategorie 3 (150-500 Mitarbeitende): (v.l.n.r.) Nadine Uhl (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach), Erika Harter (Club 82), Bea-te Schwab (Club 82), Peter Dold (Club 82), Dr. Karla Mahne (Stadt Haslach), Klaus Matt (Club 82), Marco Huber (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach)
Beispielhafte Unternehmen der Kategorie 3 (150-500 Mitarbeitende), (v.l.n.r.) Thomas Herkert (Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes der Erzdiözese Frei-burg), Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Landesbischof der Evangelischen Landes-kirche in Baden), Ulrich Betzold (Arnulf Betzold GmbH, Ellwangen), Beate Schwab (Club 82), Nadine Uhl (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach), Franz Stöberl (Donau-Iller-Werkstätten gGmbH), Wolfgang Fezer (ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG, Ulm), Thomas Kaysser (H:P: Kaysser GmbH & Co. KG, Leutenbach), Martin Glatz (Karl Knauer KG, Biber-ach/Baden), Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Woh-nungsbau), Stephan Burger (Erzbischof der Erzdiözese Freiburg), Oberkirchenrat Urs Keller (Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Baden)
Die Schirmherrschaft Lea-Mittelstandspreis, (v.l.n.r.) Stephan Burger (Erzbischof der Erzdiözese Freiburg), Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau), Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden)

Auf dem Bild von links: Beate Schwab ("Wir für Euch" Projektleiterin beim Club 82), Peter Dold (Vorstandsmitglied Club 82), Helena Gareis (Leiterin Kiju) und Sonja Letzin (Online Marketing Managerin BENZ Werkzeugsysteme)

Pablo-Alexis Wössner im ZDF

05.07.2018. Allein Reisen Tourist Pablo Wössner war mit Assistent Jürgen Bürgin vom Club 82 auf Städtetour in Rotterdam. Das ZDF war dabei und hat die beiden interviewt. Der Bericht wird am Samstag, 4. August in der ZDF-Sendung „Menschen – das Magazin“ wiederholt und eine längere Fassung dieses Beitrages wird in der 3sat-Dokumentation "Besonders Normal" am Freitag, 7. September um 12.30 Uhr gesendet.


AGBO hat EUTB Beratungsstelle eröffnet

13.06.2018. Die Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe im Ortenaukreis (AGBO), bei der auch der Club 82 Mitglied ist, hat eine ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) eröffnet. Diese Beratungsstellen werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und sollen Betroffene dabei unterstützen, insbesondere auch über die Neuerungen durch das Bundestelhabegesetz zu informieren. Mehr Informationen finden Sie hier.


Die Lebenshilfe wird 60!

02.02.2018. Tom Mutters gründete gemeinsam mit Fachleuten und Eltern behinderter Kinder im Jahr 1958 die Lebenshilfe. Aus diesem Anlass hat die Bundesverei nigung Lebenshilfe ein Geburtstagsvideo erstellt. Sehen sie selbst. Der Club 82 freut sich mit der Lebenshilfe über dieses Jubiläum und wünscht alles Gute zum Geburtstag!