Club 82 e.V.


Programm 2019 erschienen

04.01.2019. Unser Jahresprogramm "Alles in Einem 2019" ist erschienen. Hier können Sie es ansehen [12.337 KB] oder klicken Sie auf das Bild.


Vorstand des Club 82 neu gewählt

20.10.2018. In der Mitgliederversammlung am 20. Oktober in Haslach haben die Mitglieder den bisherigen Vorstand wieder gewählt. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Claus Matt kandidierte nach 18 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr; ebenso Frank Edelmann nach 15 Jahren Vorstandstätigkeit. Wir danken beiden für Ihr großes Engagement. Für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Mitgliederversammlung Klaus Vollmer, der bisher schon als Beisitzer im Vorstand tätig war.
Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie die Bilder von der Mitgliederversammlung 2018 ansehen. Wenn Sie Bilder bestellen wollen, notieren Sie sich die Nummer, die im Bild eingeblendet ist und bestellen Sie das Bild bei uns mit Angabe dieser Nummer.

(Von links) Norbert Bürkle-Kaluscha, Helmut Bächle, Klaus Vollmer, Katja Wangler, Peter Dold, Anette Mayer, Markus Falk, Angela Kopp-Dorer, Winfried Hofmaier, Friedhilde Schwarz, Elke Lurk, Claus Matt (wurde verabschiedet und ist jetzt nicht mehr im Vorstand) und Alfons Busam.

Lions Club Kinzigtal spendet 2.500 €

16.11.2018. Aus den Erlösen des Weinstandes der Haslacher Märkte finanziert der Lionsclub Kinzigtal dem Club 82 einen weiteren Kleinbus im Wert von 24.000 €. Am 16. November 2018 hat Dr. Wolfgang Stunder einen weiteren Scheck über 2.500 € übergeben. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

(von links) Helmut Bächle (Vorsitzender Club 82), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Anette Mayer (Vorstandsmitglied Club 82), Dr. Wolfgang Stunder (Activity Beauftragter Lions Club Kinzigtal). Foto: Christine Störr

SV Haslach gewinnt "Sterne des Sports" 2018

10.10.2018. Beim Wettbewerb "Sterne des Sports" hat sich der SV Haslach mit dem Thema Kinzigtallauf - Zusammenarbeit mit Lebenshilfe und Club 82 sowie der Integration behinderter Menschen aber auch mit dem Thema Laufchallenge - Zusammenarbeit mit anderen Vereinen beworben.

Unter 15 Bewerbern aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Mittlerer Schwarzwald setzte sich der SV Haslach durch und belegte Platz 1. Die Freude bei den Vertretern des SV Haslach, aber auch bei der Lebenshilfe und Club 82 war groß: Der SV Haslach spendete einen Teil des Preisgeldes weiter an Lebenshilfe und Club 82. Wir freuen uns und sagen Danke!

(Von links) Helmut Bächle (Vorsitzender Club 82), Inge Schoch (verantwortlich für Kinzigtallauf bei der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal), Hans-Joachim Schmidt (Vorsitzender SV Haslach), Marco Göppert (Läufer), Karl Burger (Vorsitzender Lebenshilfe), Sabine Mitschele (verantwortlich für Kinzigtallauf bei der Lebenshilfe).

Grillen für den Kinder- und Jugendhospizdienst

30.08.2018. Lecker essen und dabei helfen war das Motto einer Mittagspause bei BENZ, zu dem neben den eigenen Mitarbeitern auch die der weiteren Unternehmen im Mühlegrün in Haslach eingeladen waren. BENZ-Mitarbeiter und Club 82-Mitglieder boten im Rahmen der Aktion „Wir für euch“ diverse Grillspezialitäten wie Steak, Wurst oder Grillkäse an. Die Salate, die dazu gereicht wurden, hatte man am Vortag gemeinsam zubereitet. Der Erlös der Aktion, insgesamt 677 €, ging an den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst (KiJu), der sich um erkrankte, trauernde und Abschied nehmende Kinder auf vielfältige Weise kümmert. Um diese wichtige Arbeit kontinuierlich fortsetzen zu können, ist KiJu auf Spenden angewiesen.

(von links) Projektleiterinn Nadine Uhl (BENZ), Martin Stippich (Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst) und Projektleiterin Beate Schwab (Club 82)
(von links) Anette Mayer (Club 82), Verena Hauser (BENZ)

Neue Beratungsstellen im Ortenaukreis

28.08.2018. Die Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe im Ortenaukreis (AGBO e.V.) eröffnet mehrere Beratungsstellen. Die sogenannten ergänzenden, unabhängigen Teilhabeberatungsstellen (EUTB) werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des neuen Bundesteilhabegesetzes gefördert. Die EUTB in Offenburg existiert schon einige Monate. Momentan wird die EUTB in Oberkirch beworben. Dort startet am 10.09. die Beratung vor Ort. In Lahr wird ab dem 19.09. die EUTB angeboten. In Planung sind noch Beratungsstellen im Vorderen Kinzigtal und Kehl. Mehr Infos finden Sie hier.

Das Team der EUTB (v.l.) Daniel Feldbausch, Juliane Feldbausch, Handan Ünsal-Koc, Kevin Serrer.

Edeka Südwest hilft

26.07.2018. Mit kleinen Beträgen Großes erreichen und sich für die Gesellschaft stark machen – genau das schafft die Mitarbeiter-Initiative "Edeka Südwest hilft". Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 1.500 Euro wurde nun an den Club 82 übergeben.

Irene Müller und Lenni Walter von der Edeka Südwest überreichten den Scheck im Namen der Kolleginnen und Kollegen an die beiden Vorstandsmitglieder Anette Mayer und Peter Dold, sowie an Helmut Walther, Geschäftsführer Club 82. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Auf dem Bild von links: Lenni Walter (Auszubildender EDEKA), Anette Mayer und Peter Dold (Vorstandsmitglieder Club 82), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Irene Müller (Mitglied Jury EDEKA Südwest hilft).

Firma BENZ gewinnt LEA Mittelstandspreis

19.07.2018. Die Haslacher Firma BENZ Werkzeugsysteme hat mit dem Projekt Wir für Euch den LEA-Mittelstandspreis 2018 gewonnen. Bei Wir für euch engagieren sich Mitglieder des Club 82 und Mitarbeiter der Haslacher Firma BENZ Werkzeugsysteme gemeinsam ehrenamtlich. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung machen gemeinsam Ehrenamt. In mehreren, jährlich stattfindenden Aktionen unterstützt das 2015 initiierte Projekt Menschen und soziale Einrichtungen in der Umgebung von Haslach. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die soziale Verantwortung in Baden-Württemberg übernehme und sich engagieren.

Preisträger in der Kategorie 3 (150-500 Mitarbeitende): (v.l.n.r.) Nadine Uhl (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach), Erika Harter (Club 82), Bea-te Schwab (Club 82), Peter Dold (Club 82), Dr. Karla Mahne (Stadt Haslach), Klaus Matt (Club 82), Marco Huber (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach)
Beispielhafte Unternehmen der Kategorie 3 (150-500 Mitarbeitende), (v.l.n.r.) Thomas Herkert (Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes der Erzdiözese Frei-burg), Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Landesbischof der Evangelischen Landes-kirche in Baden), Ulrich Betzold (Arnulf Betzold GmbH, Ellwangen), Beate Schwab (Club 82), Nadine Uhl (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach), Franz Stöberl (Donau-Iller-Werkstätten gGmbH), Wolfgang Fezer (ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG, Ulm), Thomas Kaysser (H:P: Kaysser GmbH & Co. KG, Leutenbach), Martin Glatz (Karl Knauer KG, Biber-ach/Baden), Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Woh-nungsbau), Stephan Burger (Erzbischof der Erzdiözese Freiburg), Oberkirchenrat Urs Keller (Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Baden)
Die Schirmherrschaft Lea-Mittelstandspreis, (v.l.n.r.) Stephan Burger (Erzbischof der Erzdiözese Freiburg), Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau), Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden)

Auf dem Bild von links: Beate Schwab ("Wir für Euch" Projektleiterin beim Club 82), Peter Dold (Vorstandsmitglied Club 82), Helena Gareis (Leiterin Kiju) und Sonja Letzin (Online Marketing Managerin BENZ Werkzeugsysteme)

Pablo-Alexis Wössner im ZDF

05.07.2018. Allein Reisen Tourist Pablo Wössner war mit Assistent Jürgen Bürgin vom Club 82 auf Städtetour in Rotterdam. Das ZDF war dabei und hat die beiden interviewt. Der Bericht wird am Samstag, 4. August in der ZDF-Sendung „Menschen – das Magazin“ wiederholt und eine längere Fassung dieses Beitrages wird in der 3sat-Dokumentation "Besonders Normal" am Freitag, 7. September um 12.30 Uhr gesendet. Hier können Sie den ZDF Beitrag "Volle Kanne" vom 05.07.2018 ansehen.


AGBO hat EUTB Beratungsstelle eröffnet

13.06.2018. Die Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe im Ortenaukreis (AGBO), bei der auch der Club 82 Mitglied ist, hat eine ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) eröffnet. Diese Beratungsstellen werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und sollen Betroffene dabei unterstützen, insbesondere auch über die Neuerungen durch das Bundestelhabegesetz zu informieren. Mehr Informationen finden Sie hier.


Die Lebenshilfe wird 60!

02.02.2018. Tom Mutters gründete gemeinsam mit Fachleuten und Eltern behinderter Kinder im Jahr 1958 die Lebenshilfe. Aus diesem Anlass hat die Bundesverei nigung Lebenshilfe ein Geburtstagsvideo erstellt. Sehen sie selbst. Der Club 82 freut sich mit der Lebenshilfe über dieses Jubiläum und wünscht alles Gute zum Geburtstag!