Club 82 e.V.


12.09.2017

Mitgift oder Mit-Gift? Das ist hier die Frage.

2 tote Jungs, oder doch nicht? Brutal ermordet oder doch nicht? Und plötzlich sind sie verschwunden, die ermordeten Jungs. Wer hat sie verschwinden lassen? Am Tatort wurden offensichtlich Spuren beseitigt, wohl von dem Mörder, der Mörderin. Oder was ist da passiert? Und kann der raffinierte Täter, die Täterin überhaupt geschnappt werden? Wenn, dann nur von der ehrgeizigen Kommissarin und ihrem ach so coolen Assistenten. Aber der Fall ist verzwickt. Es gibt viele Spuren, viele Tatmotive und mögliche Täter. Und auch sonstige Verwicklungen. Ein richtiger Krimi, bei dem viel gelacht werden kann.

Die Krimikomödie "Mit Gift" ist das neue Stück der inklusiven Theatergruppe ECHT, die aus behinderten und nichtbehinderten Schauspielern besteht. Die Stücke der Theatergruppe sind immer selbst entwickelt. "ECHT" ist aus einem Kursangebot des Haslacher Club 82 entstanden.

Gönnen sie sich das Vergnügen, diesen Mit-Gift-Fall und seine Klärung live mitzuerleben.


Das sind die Aufführungstermine:

Samstag, 28.10.2017, 19 Uhr im Haus der Begegnung in Freiburg-Landwasser
Samstag, 04.11.2017, 17 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Sebastian in Haslach im Kinzigtal

Mehr Infos finden Sie hier.


07.09.2017

Erich Bächle verabschiedet

Unser langjähriger Rechnungsprüfer Prof. Dr. Erich Bächle hat nach 24 Jahren Rechnungsprüfung sein Amt niedergelegt. Vorsitzender Helmut Bächle dankte Erich für die lange Zeit und sein ehrenamtliches Engagement und wollte gar nicht wissen, wieviel Prüfungskosten dem Club 82 dadurch erspart geblieben sind. Danke Erich für Deine Unterstützung. Wir wünschen Dir eine gute Zeit!

(von links) Vorsitzender Helmut Bächle, Prof. Erich Bächle, Rechnungsprüfer.

21.08.2017

Mit Gift? Eine Kriminalkomödie

Anfang März 2017 startete die inklusive Theatergruppe ECHT ihr neues Projekt mit einem zweitägigen Theaterworkshop. Die "echten" Schauspielerinnen Matilda Mara und Emine Akman vom TAM Theater in Weil leiteten diesen Workshop und halfen uns, erste Ideen und Szenen zu entwickeln. Das ganze war höchst unterhaltsam und hat allen viel Spaß gemacht. Im Herbst soll unsere Kriminalkomödie in Elzach Premiere haben. Jetzt läuft die Probenarbeit und Weiterentwicklung unseres Stückes. Es lässt sich alles sehr vielversprechend an: Mit Gift? Eine Kriminalkomödie.


05.07.2017

BENZ Werkzeugsysteme Haslach erhält mit "Wir für Euch" Anerkennung als beispielhaftes Unternehmen

Bei Wir für Euch engagieren sich Mitarbeiter von BENZ Werkzeugsysteme und Menschen mit Lernschwierigkeiten vom Club 82 gemeinsam ehrenamtlich. Hierfür erhielt BENZ Werkzeugsysteme am 05. Juli 2017 eine Anerkennung als beispielhaftes Unternehmen im Rahmen des Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg (Lea). Aus insgesamt über 300 Bewerbern wurde BENZ mit vier weiteren Unternehmern in der Kategorie 3 (150-500 Mitarbeitende) für den Preis nominiert.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Auf dem Bild von links: Dr. Gebhard Fürst (Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart), Dr. Frank Otfried July (Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg), Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau), Beate Schwab (Club 82, Sozialpartner von BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach), Nadine Uhl (BENZ GmbH Werkzeugsysteme, Haslach), Wolfgang Fezer (ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG, Ulm), Matthias Brändle (PSD Bank RheinNeckarSaar eG, Stuttgart), Sarra Braa (VAUDE GmbH & Co. KG, Obereisenbach/Tettnang), Rosemarie Amos-Ziegler (WGfS GmbH, Filderstadt), Pfarrer Oliver Merkelbach (Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart), Oberkirchenrat Dieter Kaufmann (Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg). © Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V. 2017
Auf dem Bild von links: Marco Huber (Geschäftsführer BENZ Werkzeugsysteme), Helmut Walther (Geschäftsführer Club 82), Peter Dold (Vorstandsmitglied Club 82 und Wir-für-Euch-Aktivist), Erika Harter (Wir-für-Euch-Aktivistin), Beate Schwab (Wir-für-Euch-Projektleiterin Club 82), Nadine Uhl (Wir-für-Euch-Projektleiterin BENZ Werkzeugsysteme). © BENZ Werkzeugsysteme 2017

24.06.2017

Lions Club Kinzigtal spendet 2.500 €

Im Rahmen seiner Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum hat der neue Präsident des Lions Club Kinzigtal - Seppo Flach - dem Club 82 eine Spende über 2.500 € übergeben. Damit führt der Lions Club Kinzigtal die Förderung des Club 82 fort, die im Jahr 2011 begonnen hat. Die Lions erwirtschaften die Spenden mit ehrenamtlicher Arbeit aus dem Marktstand, den sie auf den Haslacher Märkten betreiben. Der Club 82 hat aus diesen Mitteln bisher einen Kleinbus finanziert. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Foto: Lehmann-Archiv, von links: Club 82 Geschäftsführer Helmut Walther, Lions Präsident Seppo Flach.

Foto: Lehmann-Archiv, von links: Club 82 Geschäftsführer Helmut Walther, Lions Präsident Seppo Flach.


01.06.2017

DAK Offenburg unterstützt Ortenauer Selbsthilfegruppen mit 5.000 €

Die DAK Offenburg hat am 17.05.2017 insgesamt 5.000 € an Ortenauer Selbsthilfegruppen übergeben und unterstützt damit deren Arbeit. Vom Club 82 wurde die Selbstbhilfegruppe für behinderte Menschen (Clique) sowie die Selbshilfegruppe für Eltern behinderter Kinder (JuLe) gefördert. Club 82 Vorstandsmitglied Anette Mayer hat die Spende entgegengenommen. Wir freuen uns und sagen Danke!

Auf dem Foto links hinten DAK Leiter Udo Westermann, vorne links Anette Mayer com Club 82 sowie die weiteren Vertretern der Selbsthilfegruppen. © DAK


04.05.2017

Basketballteam holt Bronze in Stuttgart

Beim Special Olympics Basketballturnier am 29.04.2017 in Stuttgart hat das Team des Club 82 den dritten Platz belegt und die Bronze-Medaille geholt. Nachdem das Clubteam gegen Weckelweiler 1 mit 4:41 Punkten verloren hatte, lieferten sie sich gegen Weckelweiler 2 ein spannendes Match, in dem mal der Club und mal Weckelweiler 2 vorne lag. Zum Schusspfiff ging das Spiel nur knapp mit 24:28 verloren. Die dritte Begegnung gegen die Pestalozzi-Schule Rastatt konnte das Clubteam dann für sich entscheiden und gewann mit 24:6.


07.04.2017

Theatergruppe ECHT macht einen Krimi

Anfang März 2017 startete die inklusive Theatergruppe ECHT ihr neues Projekt mit einem zweitägigen Theaterworkshop. Die "echten" Schauspielerinnen Matilda Mara und Emine Akman vom TAM Theater in Weil leiteten diesen Workshop und halfen uns, erste Ideen und Szenen zu entwickeln. Das ganze war höchst unterhaltsam und hat allen viel Spaß gemacht. Im Herbst soll unsere Kriminalkomödie in Elzach Premiere haben. Jetzt läuft die Probenarbeit und Weiterentwicklung unseres Stückes. Es lässt sich alles sehr vielversprechend an. Arbeitstitel: Mit-Gift? Lasst Euch überraschen! Mehr Infos


25.03.2017

Manule Jehle und Bernd Herrmann vom Verein "Schapbach hilft e.V." übergeben 4.000 € an Club 82

Den Erlös des Helpfestes 2016 hat der Verein "Schapbach hilft" nun schon zum zweiten Mal dem Club gespendet. Damit sind schon insgesamt 7.650 € zusammen gekommen. Manuel Jehle und Bernd Herrmann übergaben die Spende im Rahmen des Hallenfussballturniers des Club 82, bei dem die beiden auch als ehrenamtliche Schiedsrichter fungierten. Der Club 82 sagt Danke für die große Spende und die Mithilfe beim Fussballturnier!

Auf dem Foto von links: Manuel Jehle, Helmut Walther und Bernd Herrmann.


17.03.2017

BENZ GmbH Werkzeugsysteme und Club 82 unterstützen Haslacher Kleiderkarussell

Das Haslacher Kleiderkarussell wird von der Kolpingfamilie betrieben und gibt gut erhaltene Kleidung an Familien, Erwachsene, Jugendliche und Kinder gegen eine kleine Spende ab. Dafür sammelte das Team von Wir für Euch unzählige Kisten mit Kleidungsstücken, Schuhen und Kissen und half beim Wegräumen der Winterkleidung und Hervorräumen der Frühjahres- und Sommerkleidung. Gemeinsam wurden Jacken auf Bügel gehängt, T-Shirts kontrolliert, zusammengelegt und alles neu sortiert. Als Dankeschön für die tolle Unterstützung spendierte die Kolpingfamilie für alle 19 freiwilligen Helfer Pizza.

Die Pressemitteilung können Sie hier [400 KB] lesen.


20.01.2017

Wolfacher Realschüler sammeln Spendengeld für den Club 82

Die Siebtklässler der Realschule Wolfach haben in den vergangenen Wochen großen Einsatz für das Projekt mit dem Club 82 gezeigt. Durch diverse Kuchenverkäufe und den Verkauf selbstgestrickter Mützen und Schals kamen 650 Euro Spendengeld zusammen. Betreut wurden die Schüler von Lehrerin Fatima Giuliana Wörner und Lehrer Christoph Merz. Das Projekt mit dem Club 82 war Teil des Religions- und Ethikunterricht. “Es ist normal, verschieden zu sein“ – dieser Leitsatz war in den vergangenen Wochen immer wieder Thema, wenn Frau Inge Schoch vom Club 82 die Schüler der Klassenstufe 7 besuchte. In verschiedenen Unterrichtseinheiten lernten die Klassen nicht nur reine Theorie kennen, sondern konnten durch Selbsterfahrungsübungen, persönliche Begegnungen und dem Besuch der Lebenshilfe wertvolle neue Erfahrungen machen. Wir freuen uns riesig und sagen Danke!

Auf dem Foto von links: Schulleiter Franz Kasper, Religionslehrer Christoph Merz, Club 82 Geschäftsführer Helmut Walther, Inge Schoch vom Club 82 und Ethiklehrerin Fatima G. Wörner


12.01.2017

VdK Oberhamersbach spendet 500 €

Eine Spende über 500 € hat Anja Lehmann vom VdK Oberharmersbach an den Club 82 übergeben. Mit dem Geld unterstützt der VdK die inklusiven Angebote für Menschen mit Behinderung. Der Club 82 freut sich und sagt herzlich Danke!

Auf dem Foto von links: Club 82 Geschäftsführer Helmut Walther, VdK-Behindertenbeauftragte Anja Lehmann.


12.01.2017

Viele Verbesserungen in der Pflegeversicherung

Am 1. Januar 2017 ist das Pflegestärkungsgesetz 2 in Kraft getreten. Die neuen Leistungen der Pflegeversicherung, die Sie insbesondere beim Club 82 nutzen können, haben wir Ihnen hier [213 KB] zusammengestellt.

Mehr Informationen finden Sie auch unter www.pflegestaerkungsgesetz.de